Der Eibauer Bierzug Der Eibauer Bierzug Der Eibauer Bierzug Der Eibauer Bierzug
Die Eibauer-Bierzug-Plakette „Eibauer Bier- und Traditionszug“
der Gemeinde Kottmar

Das große Spektakel rund ums Bier, seit 1993 alljährlich Ende Juni

Sächsische Bierkultur

Gastbeitrag des Sächsischen Brauerbundes

"Sachsen - ein ganz und gar bierseliges Land", so charakterisierte der Schriftsteller Erich Kästner schon vor fast hundert Jahren seine sächsische Heimat. Ob er damit den schon immer vergleichsweise hohen Bierverbrauch, die sehr vielgestaltige regionale Brauereien-Landschaft oder die ausgesprochene Genussfreude und die Gemütlichkeit der Sachsen meinte, ist nicht ganz geklärt.

Unstrittig aber steht fest, dass sowohl zu Kästners Lebzeiten als auch in unserer Gegenwart der Biergenuss ein wahrer Gradmesser der Volksseele ist.

In den aktuell 55 Braustätten unseres Freistaates werden mittlerweile ca. 310 Biermarken in die Flasche oder an den Zapfhahn gebracht. Jeder Bierfreund könnte also an jedem Tag des Jahres eine andere sächsische Biermarke verkosten und hätte immer noch einen bierfreien Tag pro Woche. Überwiegend genießt der Sachse sein Bier nach Pilsner Brauart. Aber in Kühlschrank oder Keller finden sich auch Export, Helles, Schwarzbier, Land- und Bockbier, Weizen- oder hefetrübes Keller-und Zwickelbier, genau so wie alkoholfreies Bier und Biermischgetränke. Mit rund 135 Litern im Jahr liegt der sächsische Pro-Kopf-Verbrauch deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt.

Die Pflege der sächsischen Bierkultur ist den Brauern ein heiliges Gut.

Bei Brauerei- und Schützenfesten, bei den alljährlichen Feierlichkeiten der Städte und Gemeinden, bei jedem kulturellen und touristischen Event - die regionalen Brauereien sind präsent, oftmals aktive Gastgeber und immer willkommen als Partner des Genießens und der Lebensfreude.

Mit dem Eibauer Bierzug und seiner langjährigen Tradition haben sich der Sächsische Brauereibund und seine Mitglieder gern einer neuen Herausforderung gestellt. Wir laden die Oberlausitzer und ihre zahlreichen Gäste sehr herzlich ein. Erleben Sie das perfekte Handwerk der sächsischen Brauer und genießen Sie unser wundervolles Gebräu aus Hopfen und Malz in seiner ganzen sächsischen Vielfalt.



Reinhard Zwanzig, Geschäftsführer Sächsischer Brauerbund
Beitrag vom Juni 2013